Basisfakten zu der Route Nr.: 866
...eingetragen durch:

Region:   Bayerische Voralpen
Tour:   Wandern
Gipfel / Ziel:   Hirschhörnlkopf
Höhe:   1515 m
Ausgangspunkt:   Jachenau, 790m
Endpunkt:   ebenda
Datum:   28.12.2009
Personenanzahl:  2

Hirschhörnlkopf - der Hirschhörnlkopf von der Jachenau aus gesehen
Hirschhörnlkopf - kurz vor der Pfundalm, sehr magere Schneelage
Hirschhörnlkopf - gleich wär's wieder mal geschafft
der Hirschhörnlkopf von der Jachenau aus gesehen kurz vor der Pfundalm, sehr magere Schneelage gleich wär's wieder mal geschafft


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Keiner unterwegs Höhe:  
Type:  

Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)




Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Immer wieder lohnend hier hochzugehen, einzigartig und unübertroffen ist die herrliche Aussicht, vor allem auf's Karwendel.

P in der Ortschaft Jachenau auf dem großen P.
Auf der Forststrasse, entlang dem Sommerweg(viele WW) hoch zum traurig anmutenden, abgeholzten Wald in der Südflanke. Weiter in den Wald, der Weg ist hier unangenehm vereist. Grödeln helfen hier ungemein.
Schließlich auf den schönen Rücken und an der Pfundalm vorbei auf den Gipfel.
*** Tour, ***** für das Panorama.

Obwohl ich hier schon ungezählte Male oben war ist's immer wieder schee. :-)
Nur die Sonne hat diesmal leider gefehlt für eine längere Gipfelrast, schade.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Sonnig und mild zu Beginn der Tour, nach und nach von Westen immer mehr hohe Wolken, welche die Sonne leider abgeschirmt haben.
Beste Sicht, kalt, aber windstill am Gipfel.
Schneelage äußerst mager!!
Für den vereisten Waldabstieg sind Grödeln sehr zu empfehlen.

Schließen