Basisfakten zu der Route Nr.: 834
...eingetragen durch:

Region:   Bayerische Voralpen
Tour:   Wandern
Gipfel / Ziel:   Hoher Fricken -├ťberschreitung-
Höhe:   1940 m
Ausgangspunkt:   Farchant, 672m
Endpunkt:   ebenda
Datum:   12.11.2009
Personenanzahl:  1

Hoher Fricken  -├ťberschreitung- - Tiefblick nach Farchant
Hoher Fricken  -├ťberschreitung- - kurz unterm Gipfel
Hoher Fricken  -├ťberschreitung- - Gipfelbereich Hoher Fricken mit 'Traumaussicht'
Tiefblick nach Farchant kurz unterm Gipfel Gipfelbereich Hoher Fricken mit 'Traumaussicht'


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Keiner Höhe:  
Type:  

Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)




Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

P in Farchant jenseits der Loisach auf dem gro├čen P in der N├Ąhe vom kleinen Skilift.
Weiter auf der Forststrasse nach N(Schild Sackgasse) und bald auf undeutlicher Grasspur nach N in Richtung Kuhfluchtgraben/Walderlebnispfad.
Man steigt ├╝ber den Stacheldrahtzaun, dann ein paar Meter runter und erreicht den Kuhfluchtgraben.
Kurzweilig hoch, bald ├╝ber die Br├╝cke/Kuhfluchtwasserfall und auf dem steilen Steig in lichtem Wald empor. Tafel: Nur f├╝r Ge├╝bte....ist aber halb so wild.
Unspektakul├Ąr geht's weiter hoch, bald linkerhand eine seltsame Einsiedlerunterkunft und weiter durch die ausgeschnittenen Latschen zum freien, schneebedeckten Nordr├╝cken und bald zum h├Âchsten Punkt.
Das riesige Kreuz(+neues GB von 2009) steht etwas tiefer.
H├Ątte man was gesehen, dann w├Ąr's sicherlich eine sch├Âne Rundsicht.

Runter dann den Steig nach S, rutschig/batzig, ├╝ber den man zur Forststrasse kommt.
Diese dann teils SEHR steil runter und beim folgenden Abzweiger "Farchant" nach rechts weg runter zum Ausgangspunkt, wo sich die Runde schlie├čt.

Eine an sich ganz nette Runde, ca. 1300 HM, lohend bei guter Sicht, ***.
Heute h├Ątte man sich die Sache aber sparen k├Ânnen. :-(

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Es sollte laut Wetterbericht ein sch├Âner Tag werden.....leider kam's anders.
Am Morgen auf der Autobahn noch strahlender Sonnenschein, ab 11 Uhr dann leider dicke Wolken, etwas sp├Ąter dann Schneeschauer, Schneeregen....ein Wetter f├╝r die alpine M├╝lltonne!!! :-(((
Wie singt schon Mick Jagger von den Stones:
"you can't always get what you want...."
NICHT mein Tag.
Sonst wenig Schnee, miese Sicht, Tauwetter, warm und mild.
Durchgehende Schneedecke ab ca. 1700m, jedoch keine Gamaschen notwendig.

Schließen