Basisfakten zu der Route Nr.: 799
...eingetragen durch: phouse

Region:   Berchtesgadener Alpen
Tour:   Klettern: bis III
Gipfel / Ziel:   Überschreitung der Teufelshörner
Höhe:   2361 m
Ausgangspunkt:   Salet
Endpunkt:   Wasseralm
Datum:   03.10.2009
Personenanzahl:  3

Überschreitung der Teufelshörner - Die haben die Ruhe weg.
Überschreitung der Teufelshörner - Blick vom Kl. auf das Gr. Teufelshorn
Überschreitung der Teufelshörner - Der herbstliche Königssee vom Halsköpfl aus.
Die haben die Ruhe weg. Blick vom Kl. auf das Gr. Teufelshorn Der herbstliche Königssee vom Halsköpfl aus.


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Wasseralm Höhe:   1416 m
Type:  

Bewirtete Hütte
Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)
Einfach aber gut und funktionell bewirtschaftet.



Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Mit dem Boot über den Königssee nach Salet. Weiter über Fischunkel - Röthsteig - Wasseralm. Auf gut markiertem Weg bis zur Abzweigung Kl. Teufelshorn. Da er so günstig am Weg liegt klettere ich über die luftige S-Kante (II) zum einsamen Lehlingskopf (1767m). Wieder hinunter zum markierten Weg und weiter aufs Gr. Teufelshorn (2361m). Die Steinböcke bewegen sich nur zögerlich vom Weg weg. Die grenzenlose Weitsicht beeindruckt mich immer wieder. Weglos steige ich ins Teufelsnieder und folge dem Grat (II) aufs Kl. Teufelshorn (2283m). Auf spärlich markiertem Weg gehts hinunter zur Wasseralm. Schöne Wanderung mit mittelschweren Klettereinlagen. Nach Übernachtung auf der Wasseralm gehen wir über´s Halsköpfl zum Schwarzsee und den steilen Sagereckersteig nach Salet.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Traumhaftes Herbstwetter. Eindrucksvoll war das Röhren der Hirsche und die Ruhe der Steinböcke... Wasseralm war gut besucht.

Schließen