Basisfakten zu der Route Nr.: 763
...eingetragen durch:

Region:   Karwendel
Tour:   Klettern: bis III
Gipfel / Ziel:   ├ťberschreitung Brandjoch S├╝dgrat-Hohe Warte-Kl.Solstein
Höhe:   2637 m
Ausgangspunkt:   Kranebitten Klammbachbr├╝cke
Endpunkt:   Kranebitten Klammbachbr├╝cke
Datum:   15.08.2009
Personenanzahl:  1


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Kranebitten Haltestelle Klammbachbr├╝cke (ca. 7oom) zum Kerschbuchhof, weiter Richtung Gasthaus Rauschbrunnen, dort schon vorher links ab zum Steig Aspachh├╝tte, von dort ins untere Schneekar nach rechts zum Brandjochboden und Aufstieg zum Brandjochkreuz. Der S├╝dgrat auf┬┤s Vordere Brandjoch ist dezent markiert (Steilrinne mit IIIer Stelle). Der ├ťbergang auf das Hintere Brandjoch typischer Karwendelbruchhaufen. Nun abw├Ąrts weiter zur Hohen Warte, es folgt eine Stelle III die man absteigen muss (Hier h├Ąngt ein altes wenig Vertrauen erweckendes, kurzes ca. 1m langes abgescheuertes Seil ). Den alten Strick wollte ich zuerst nicht ben├╝tzen, langte aber dann doch hin. Den Grat folgen bis zum kleinen Abbruch. Die Querung wie im F├╝hrer beschrieben in die Nordflanke machte ich nicht (sehr br├╝chig), sondern stieg den Abbruch direkt ab. (III und ausgesetzt) Nun leichter auf die Hohe Warte. Der Abstieg zum Gamswartsattel ist mit roten Punkten markiert. Beim ├ťbergang zum Kl. Solstein ein kurzer Reitgrat, dann wieder leichter auf den Gipfel. Abstieg ├╝ber den H├Âttinger Sch├╝tzensteig zur Magdeburger H├╝tte, von dort ├╝ber den Schafwandsteig zum Ausgangspunkt. Sehr lange Runde!!

Vom Hinteren Brandjoch bis zum Kleinen Solstein Karwendeleinsamkeit in Gro├čstradtn├Ąhe!


Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Traumtag mit best├Ąndigem Wetter welches man auf dieser langen Runde auch braucht

Schließen