Basisfakten zu der Route Nr.: 371
...eingetragen durch:

Region:   Wetterstein
Tour:   Skitour
Gipfel / Ziel:   Leutascher Drei-Tor-Spitze
Höhe:   2682 m
Ausgangspunkt:   P Hotel Hubertushof, 1050m
Endpunkt:   P Hotel Hubertushof, 1050m
Datum:   03.04.2005
Personenanzahl:  3

Leutascher Drei-Tor-Spitze - Aufstieg zum Staudenhang
Leutascher Drei-Tor-Spitze - Gipfel mit Aufstiegsrinne
Leutascher Drei-Tor-Spitze - Weg zum Gipfel
Aufstieg zum Staudenhang Gipfel mit Aufstiegsrinne Weg zum Gipfel


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Keiner(unterwegs) Höhe:  
Type:  

Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)




Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

P beim gerÀumigen P,abseits vom Hotel.
Dann auf der Forststrasse ins Bergleintal(Ski mĂŒssen meist getragen werden).
Weiter hoch, spĂ€ter auch etwas fallend zum ÜBLEN Staudenhang. Vorher meist noch ĂŒber bockharten Lawinenschnee.
Steilhang, wie der Name schon sagt verhindern die teils dichten Stauden ein zĂŒgiges vorwĂ€rtskommen. Steil diesen Hang hoch(manchmal zu Fuß), dann in besseres SkigelĂ€nde. VORSICHT! Auf ca. 1450m folgt die ziemlich absturzgefĂ€rdete Hangquerung oberhalb der Berglenklamm.
GelÀnde ist hier echt "NICHT OHNE", ein Aurutscher wÀre sicherlich NICHT so gut... denn rechts gehts runter in die senkrecht abfallende Klamm. -Harscheisen!
Weiter ĂŒber Schönegg zum Leutascher Platt.
Dort perfektes SkigelÀnde!
Weiter direkt auf die markante Rinne zuhalten. Diese ist ca. 40° Steil und kann von guten SkilĂ€ufern bei ordentlichem Schnee befahren werden. Der Aufstieg erfolgt aber meist zu Fuß.
Die Skier mitzunehmen muß man selber entscheiden.
Skidepot am Ende der Rinne, dann ĂŒber leichte Felsen(I) nach links zum aussichtsreichen Gipfel. GK+GB
Physisch recht anstrengende, nicht ungefÀhrliche Tour in toller Landschaft!
Ca. 1650 HM, gut 4 Std.
SEHR LOHNEND!!
***** Tour.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Ideale VerhĂ€ltnisse, Ski nur kurz getragen, guter Schnee, Rinne war aber zum Abfahren KEIN Genuß(Aufstieg zu Fuß).
Sonnig, LWS 2, super Abfahrt!
Ungewöhnlich viele Leute unterwegs.

Schließen