Basisfakten zu der Route Nr.: 177
...eingetragen durch: User

Region:   Karwendel
Tour:   Wandern
Gipfel / Ziel:   Rappenspitze
Höhe:   2223 m
Ausgangspunkt:   Gramaialm
Endpunkt:   Falzthurnalm
Datum:   30.05.2004
Personenanzahl: 

Rappenspitze - Querung vom Lunstsattel zur Naudersalm
Rappenspitze - Rappenspitze SĂĽdgrat
Rappenspitze - Rappenspitze  - Schneehänge beim Abstieg zur Falzthurnalm
Querung vom Lunstsattel zur Naudersalm Rappenspitze Südgrat Rappenspitze - Schneehänge beim Abstieg zur Falzthurnalm


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Graimaialm - Lunstsattel - Naudersalm - Rappenspitze - Falzthurnalm.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Der Aufstieg von der Gramaialm in den Lunstsattel und der Weg bis zum Abstieg zur Naudersalm waren schneefrei und einfach zu begehen. Der Abstieg zur Naudersalm war noch voll Altschnee und in der Querung mussten Tritte reingehauen werden. Wir sind dann von der Naudersalm über viel Schnee zum Fuss des Südgrats gegangen. Der Südgrat selbst war schneefrei, allerdings teilweise mit Schotter bedeckt und damit rutschig. Die Seilversicherungen sind inzwischen entfernt worden, der Grat aber trotzdem gut zu gehen. Der Abstieg nach Norden war über den Normalweg nicht möglich, da dieser völlig unter Schnee lag. Wir sind dann über die Schneehänge abgefahren, was sehr angenehm und Zeit - und Kräfte sparend war.

Der Altschnee liegt derzeit noch bis ca. 100 Hm unterhalb der Dristlalm, so dass der Aufstieg von der Falzthurn Alm recht mühsam sein dürfte, weil man ständig in schwerem Schnee geht.



Schließen